eBike Versicherungen - Der Vergleich

In diesem Vergleich der besten eBike Versicherungen 2022 stellen wir alle Tarife der besten eBike Kaskoversicherungen und eBike Diebstahlversicherungen gegenüber und vergleichen die Leistungen. Ein idealer Überblick für die Entscheidungsfindung zum günstigsten und besten Tarif für die eigenen Ansprüche:

Ammerländer eBike Versicherung
#1
Ammerländer eBike-Versicherung
  • komplette Vollkasko
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Diebstahl
  • weltweiter Schutz
  • Akku-Schäden versichert
  • Elektronikschäden
  • Sportartenklausel
  • optional inkl. Verschleiß / Verschleißteile
  • täglich kündbar
Preis:
ab 56 €
(pro Jahr)
#1
zum Tarif
helden.de eBike Versicherung
#2
Helden.de eBike-Versicherung
  • komplette Vollkasko
  • Sonderpreis mit unseren Rabatt-Code
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Diebstahl, Reparatur, Verschleiß, Akku
  • weltweiter Schutz
  • flexibel: täglich kündbar!
  • Akku-Schäden versichert
  • inkl. Schutzbrief
Preis:
ab 64 €
(pro Jahr)
#2
zum Tarif
Hepster eBike Versicherung
#3
Hepster eBike-Versicherung
  • Vollkasko (optional auch ohne Kasko möglich)
  • Verschleiß & Beschädigung
  • inkl. Akku-Schäden
  • keine Selbstbeteiligung
Preis:
ab 66 €
(pro Jahr)
#3
zum Tarif
FahrSicher Fahrsicherung eBike Versicherung
#4
FahrSicher eBike-Versicherung
  • komplette Vollkasko
  • ohne Selbstbeteiligung
  • weltweiter Schutz
  • Akku-Schäden versichert
  • Verschleiß / Verschleißteile inklusive
  • auch für gewerbliche Nutzung
  • Carbonrahmen in Kasko inklusive
  • optionaler Schutzbrief / Pannenhilfe
Preis:
ab 55 €
(pro Jahr)
#4
zum Tarif
Getsafe eBike Versicherung
#5
Getsafe eBike-Versicherung
  • Vollkasko (optional auch ohne Kasko möglich)
  • Diebstahl / Einbruch / Raub
  • Verschleiß & Beschädigung
  • weltweiter Schutz
  • Akku-Schäden versichert
  • variable Selbstbeteiligung
Preis:
ab 66 €
(pro Jahr)
#5
zum Tarif
Wertgarantie eBike Versicherung
#6
Wertgarantie eBike-Versicherung
  • nur Vollkasko
  • ohne Selbstbeteiligung
  • weltweiter Schutz
  • Akku-Schäden versichert
  • optional inkl. Verschleiß / Verschleißteile
Preis:
ab 90 €
(pro Jahr)
#6
zum Tarif
  • = besonders positive Leistung
  • = vergleichsweise schwächere Leistung
  • = neutrale / übliche Leistung

Versicherungsvergleich 2022 der eBike Versicherungen.

Unterschiede bei eBike Versicherungen

e-Bike Versicherungen gibt es von diversen Anbietern und Versicherungsdienstleistern. Diese unterscheiden sich teilweise maßgeblich voneinander. Zum einen natürlich im Preis bzw. Jahresbeitrag / Tarif. Aber auch in den einzelnen Leistungen und der Versicherungssumme.

Auch das Thema Selbstbeteiligung im Schadensfall darf nicht außer Acht gelassen werden.

Betrachten wir zuerst das Thema Leistungsumfang und abgedeckte Risiken:

Diebstahlschutz

Der Diebstahl des eigenen eBikes ist sicherlich eines der größten und kostspieligsten Risiken. Inwiefern die die Absicherung gegen Diebstahl, Raum und Vandalismus für den eigenen Fall relevant ist, hängt von diversen Faktoren ab:

  • Wo ist das eigene eBike untergebracht? Garage, Keller, Fahrradkeller, Gemeinschaftskeller oder gar im Außenbereich?
  • Wo parke ich das eBike regelmäßig? Besuche in Restaurants, Fitnesstudio, Parkanlagen, an der Arbeit
  • Wie gut kann ich mein eBike absichern / abschließen

In den meisten Fällen ist eine Diebstahlversicherung daher extrem empfehlenswert.

Gleichzeitig unterscheiden sich die Versicherungsoptionen der einzelnen Anbieter

  • kein Diebstahlschutz
  • optionaler Diebstahlschutz auf Wunsch / je nach Tarif
  • Neuwertentschädigung
  • Diebstahlschutz nur bei Raub / Diebstahl “unterwegs” oder auch Schutz bei Diebstahl am eigenen Haus / im Keller / Garage etc
  • Vandalismus-Schutz und Einbruch
  • Neuwertentschädigung
  • deckt der Diebstahlschutz nur den Diebstahl des kompletten Fahrrads ab oder auch den Diebstahl von Teilen und Zubehör / Diebstahl des Akkus?

Es lohnt daher ein genauer Vergleich der eBike-Versicherungen und Tarife

Versicherung Akku / Elektronik

Eine der anfälligsten und gleichzeitig auch teuersten Komponenten eines eBikes ist neben dem Motor sicherlich auch der Akku / die Batterie. Eine Aufnahme von Akku-Schäden und Akku-Defekten in den Versicherungsschutz ist daher in der Regel fast immer empfehlenswert.

Aber auch hier gibt es Unterschiede in den einzelnen Tarifen:

  • Akkuverschleiß
  • verminderte Ladekapazität des eBike Akkus
  • defekt des eBike Akkus / Akkubrand
  • allgemeine Elektronikdefekte

Sturz-, Fallschäden, Crash und Unfall

  • Sturzschäden / Unfall / Crash in der Versicherung inklusive?
  • Carbonteile / Carbonrahmen mit versichert?
  • grobe Fahrlässigkeit / Eigenverschulden mit versichert?
  • Neuwertentschädigung?

Versicherung von Zubehör und Anbauteilen

Sind Anbauteile und Zubehörteile mit versichert? Zum Beispiel:

Anhänger – Beleuchtung – Fahrradkompass – Fahrradkorb – Fahrradschloss – Fahrradtasche – Fahrradwimpel – Helm – Hygieneartikel – Isomatte – Kartenhalter – Kartenmaterial – Kilometerzähler – Kindersitz – Kleidung – Klingel – Kochgeschirr – Luftmatratze – Luftpumpe – Reflektor – Regenschutzplane – Sattelkissen – Schlafsack – Schleppstange – Schloss – Spiegel – Steckschutzblech – Tachometer / Multifunktionsgeräte – Trinkflasche – Werkzeug / Flickzeug – Werkzeugtasche – Zelt

Fahrrad- / eBike Schutzbrief

Ist ein Schutzbrief im Tarif enthalten? Wichtige Punkte dazu:

  • 24h Hotline
  • Pannenhilfe vor Ort
  • Abschleppdienst / Bergung / Rücktransport
  • Rückfahrt (Taxi / Bahn) und oder Übernachtung
  • Werkstatt / Werkstattkosten
  • Ersatzfahrrad / Mietfahrrad
  • Rechtsberatung

Sonstige Risiken

Welche sonstigen Risiken sind in der eBike-Versicherung mit abgedeckt?

  • Brand, Explosion, Blitzschlag
  • Sturm, Hagel, Überschwemmung, Lawinen, Erdrutsch
  • Bedienungsfehler / unsachgemäße Handhabung

Kündigungsfristen / Vertragslaufzeit

Wie lang ist die Kündigungsfrist und wie sieht die min. Vertragslaufzeit der eBike-Versicherung aus? Wie flexibel ist der Tarif? Ist eine tägliche Kündigung möglich?

Tarif / Preis / Kosten

Sind die Umfänge und angedeckten Risiken geklärt, kommt es natürlich auch auf den Preis der eBike Versicherung bzw. die Kosten des eBike Versicherungstarifes an.

Bei gleichen Versicherungsumfängen macht es dann Sinn, die Preise im Detail zu vergleichen

 

eBike Versicherungen - FAQs

Worauf muß ich bei einer eBike Versicherung achten?

Neben dem Tarif / Preis pro Jahr ist natürlich der Leistungsumfang wie auch die Flexibilität des Tarifs (zum beispiel Laufzeit / Kündigungsfrist) entscheidend. Prinzipiell ist aber wichtig zu entscheiden, ob man nur eine Diebstahlversicherung benötigt oder eine eBike Kaskoversicherung / Vollkasko mit erweiterten Leistungen (Akku-Versicherung, Beschädigungen / Crash etc). In unserer Übersicht der besten eBike-Versicherungen findest Du alle Tarife, Leistungen und Unterschiede im Überblick.

Was kostet eine eBike Versicherung (Diebstahl oder Kasko)

eBike-Versicherungen gibt es ja nach Leistungsumfang ab zwischen 29-150 Euro im Jahr. Neben den Leistungen (Vollkasko oder nur Diebstahlversicherung) ist natürlich auch der Wert / Anschaffungspreis des eigenen eBikes für den Tarif ausschlaggebend. Eine Übersicht der besten Versicherungen und Tarife / Preise findest Du hier in unserem eBike Versicherungsvergleich.